Krefelder Krimitage: Jutta Profijt liest »Unter Fremden«

Lassen Sie sich entführen in eine unbekannte Welt: Unsere. Die Fremden - das sind in diesem Fall nicht die Anderen. Die Fremden, das sind wir! Zumindest für Madiha, eine Frau aus Syrien, die in einem Flüchtlingsheim am Niederrhein landet. Auf der Flucht half ihr Harun, ein junger Mann, der eines Tages spurlos aus der Flüchtlingsunterkunft verschwindet. Auf Drängen ihrer deutschen Betreuerin gibt Madiha eine Vermisstenanzeige bei der Polizei auf. In derselben Nacht fliegt ein Molotow-Cocktail in ihr Zimmer, Haruns Kleidung wird gestohlen. Am liebsten würde Madiha die Angelegenheit der Polizei überlassen, aber sie ist ihrem Retter persönlich verpflichtet. So erkundet sie auf Haruns Spuren eine ihr fremde Welt, in der sie Freund und Feind bald nicht mehr unterscheiden kann.
Die eindringliche Schilderung einer ungewöhnlichen Perspektive macht den Reiz dieses Krimis aus, der mit dem Friedrich-Glauser-Preis 2018 als Bester Kriminalroman des Jahres ausgezeichnet wurde.
Eintritt 10 Euro. Karten gibt es zu den Öffnungszeiten am Service der Mediothek Krefeld oder gleich nebenan im Café Coelen, Theaterplatz 2.